Kerwe – Nachlese

z
Turbulent ging es auch in diesem Jahr wieder im Festzelt der Sportschützen zu, denn der "Hahn im Korb" war wie in all den vergangenen Jahren auch, Anziehungspunkt für jung und alt.
Das Wetter war perfekt, kein Wölkchen trübte den Himmel und so konnten all die vielen Gäste das Wochenende entspannt genießen.
Den Sportschützen ging es da nicht so gut, mussten sie doch auf der Hut sein, denn es galt in diesem Jahr für sie, die Ehre der Kerweschlumpel zu verteidigen.
Kerwewachen, Kerweborscht, Kerwepfarrer, Messdiener und der Pate von Lumpine kämpften dann auch am Montag Abend mit letzter Kraft gegen eine Gruppe Angreifer um deren Ehre.
Aber wie traurig, wahrscheinlich war der Stress für Lumpine zu groß, denn sie hat die Kerwe nicht überlebt. Frau Dr. Schimpf konnte ihr auch nicht mehr helfen. Die Trauer war groß, aber nur von kurzer Zeit, denn bis in die Nacht hinein genossen die Gäste der Sportschützen ihr gemütliches Beisammensein.
Das alles wäre ohne die vielen fleißigen Helfer vor, während und nach der Kerwe nicht möglich gewesen. Allen sagen wir auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön. Auch möchten wir uns bei unseren Gästen für ihr Kommen bedanken und wir hoffen, dass es allen bei uns gefallen hat.
Bilderstrecke
Copyright © 2009 SSV Dielheim 1967 e.V.