Neue Königsfamilie in Amt und Würde erhoben!

Ingrid Hartmann und Werner Schneider

zu Ehrenmitgliedern ernannt

 

Oberschützenmeister Manfred Sauer begrüßte Ende Oktober bei fast frühlingshaften Temperaturen, in der zum  glanzvoll gestalteten Festsaal umfunktionierten Schießhalle auf das herzlichste, die scheidende Königsfamilie, geladene Ehrengäste sowie die erwartungsfrohen Mitglieder und Freunde des Sportschützenvereins Dielheim.
In seiner Begrüßungsansprache machte er seinen Ärger über Verbote hier, Verbote da, Steuern rauf, Abgaben auf alles, was sich in irgend einer Form erfassen lässt, ununterbrochenes Kreuzfeuer gegen die Schützen  usw...usw...Luft.
Aber, so meinte er zum Schluss: Wir lassen uns den Abend nicht vermiesen und erfreuen uns an den Dingen, die noch erlaubt sind.
Nach diesen Worten eröffnete er das königliche Büffet, welches dann auch gern von den zahlreich erschienenen Gästen angesteuert wurde.
Nach dem Abendessen begann er den Reigen zahlreicher Ehrungen des Abends.
Marion Rackwitz, Bürgermeister Hans-Dieter Weis und Friedbert Jünger erhielten für besondere Leistungen um den Verein das Vereinsehrenzeichen in „Bronze“.
Für 10 jährige Mitgliedschaft erhielten Danilo Mischke, Dennis Laier, Felicitas Firlus, Günther Sauer, Kevin Blaser, Kristin Waldschmidt, Patrick Hildenbrand, Sascha Sauer, Timo Laier, Ursula Sauer und Wolfgang Stanisch das Vereinszeichen in „Bronze“.
Das Vereinsehrenzeichen in „Silber“ für 25 jährige Mitgliedschaft durften  Rosi Pfeffer, Edgar Laier und Norbert Riedinger in Empfang nehmen.
Harald Rein erhielt das kleine Kreisehrenzeichen in „Bronze“.
Petra Hamm, Rolf Bachthaler und Bernhard Reiß wurden mit dem kleinen Kreisehrenzeichen in „Silber “ ausgezeichnet.
Darüber hinaus wurden Rosi Pfeffer, Edgar Laier und Norbert Riedinger für 25 jährige Mitgliedschaft vom BSV und vom deutschen Schützenbund geehrt.
Für 40 jährige Mitgliedschaft wurden Claudia Förderer und Werner Schneider vom BSV und DSB  mit dem Ehrenzeichen in „Gold“ geehrt.
Kreisschützenmeister Volker Bender vom Schützenkreis 6 Wiesloch setzte nach einer kleinen Ansprache den Ehrungsreigen fort, in dem er Mitglieder des Vereins für außerordentliche Leistungen um den Schießsport und das Vereinsleben ehrte.
Vom Badischen Sportschützenverband wurde für hervorragende Förderung der Deutschen Schützensache Wilfried Sauer das Ehrenzeichen  „kleiner Greif in Bronze“, Jürgen Nold in „Silber“ und Elmar Wagner in „Gold" verliehen.
Fred Pfeffer wurde für außerordentliche Förderung der Deutschen Schützensache vom BSV mit dem  „großen Greif in „Bronze“ geehrt.
Für ihr besonderes Engagement bei der Umstellung der Schießanlage bedankte sich der Vorstand bei Werner Schneider und Michael Leschikar mit einem Geschenkkorb.
Heinrich Martin, Mentor Gavrani, Gerhard Häffner, Josef Hofstetter und Peter Barth bekamen als Dankeschön für ihren Arbeitseinsatz rund um die neue Schießanlage ein kleines Präsent.
Weiterhin bedankte der Vorstand sich bei Traudl Wittemann und Dieter Kletti mit einem Präsent für ihren Einsatz um die Gaststätte und die Versorgung der Mitglieder.
Ingrid Hartmann und Werner Schneider freuten sich über die höchste Ehrung, die ein Verein aussprechen kann. Sie wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft im Verein zu Ehrenmitgliedern ernannt.
Nach einem riesigen Applaus für alle Geehrten gehörte die Bühne den Akteuren Barbara Kießling, Peter Decker, Günter Weidmann und Michael Klever von der Kurpfälzer Bühne “Schwetzingen“.
Amüsierte verfolgten die Gäste ihren Darbietungen und dankten den Darstellern am Ende mit einem herzlichen Applaus.
Weiter ging es im Programm mit der Bekanntgabe der Wanderpokalgewinner.
Den Wander-Gold-Pokal der Herren durfte für ein Jahr der Stifter desselben, EOSM Otto Gerner mit nach Hause nehmen.
Ganz besonders gefreut hat sich Hannelore Rederath, dass sie für ein Jahr die stolze Besitzerin des Damen-Wander-Pokals, gestiftet von Frau Marga Schmitt, wurde.
Die Spannung hatte ihren Höhepunkt erreicht, als OSM Manfred Sauer dem noch amtierenden Schützenkönig Peter Stark, die Schützenkönigin Magda Wagner und  Jungschützenkönig Dustin Bieletzke zur Bühne bat.
Er zollte der scheidenden Königsfamilie Dank und Anerkennung für die vergangene Amtsperiode und bat um Kette und Krone.
Nach einer kleinen Pause, in der man Lose für die Tombola erwerben konnte, kam endlich der lang ersehnte Augenblick, und die neue Königsfamilie wurde ausgerufen.
Schützenkönig 2010 ist Markus Wipfler. Seine Ritter Mentor Gavrani und Dieter Kletti werden ihm in seiner Amtszeit zur Seite stehen.
Zur Schützenkönigin wurde Brigitte Durchholz gekürt. Ihre Damen sind Traute Wahle und Ruth Kohl.
Der neue Jungschützenkönig heißt Dominik Frank, seine Knappen sind Ellen – Rose Rausch und Jeremias Ronellenfitsch.
Die Spannung hatte sich gelegt und nun endlich konnte DJ Franz Blaser den Schützenwalzer erklingen lassen. Die frisch gekrönten Häupter eröffneten den Tanz und der gemütliche Teil des Abends konnte beginnen,
Die Tombola war leer geräumt, alle Preise an die glücklichen Gewinner ausgegeben und wer wollte, konnte in der Bar ein Gläschen Sekt auf die  Königsfamilie trinken.

 

Copyright © 2009 SSV Dielheim 1967 e.V.