Dielheimer Schützen erkunden die Stadt Würzburg

o
Regen, Regen, Regen...aber wer die Schützen kennt, weiß, dass sie sich auch von schlechtem Wetter nicht die gute Laune verderben lassen, denn der Reisebus führte sie Mitte Juni in die schöne fränkische Stadt Würzburg am Main.
Die Fahrt dorthin wurde natürlich wie immer für ein bekannt feudales Frühstück unterbrochen, wobei die Platzsuche sich in diesem Jahr wegen des schlechten Wetters etwas schwieriger gestaltete. Aber, unser Busfahrer übte sich in Geduld und fand nach kurzem suchen ein überdachtes Plätzchen, wie originell...eine Bushaltestelle!
Weiter ging die Fahrt nach Würzburg und mit jedem gefahrenen Kilometer entschwanden die dicken Regenwolken vom Himmel und bei Ankunft erstrahlte die Stadt im Sonnenschein.
An der Festung Marienberg angekommen, konnten sie die herrliche Aussicht auf die Stadt genießen und die imposante Burganlage mit den eindrucksvollen Baudenkmälern aus alter Zeit, deren Kern die 706 geweihte Marienkirche bildet, bestaunen.
Bei einer Stadtrundfahrt mit der „City-Train“ erfuhren sie Witziges und Wissenswertes, Altertümliches und Aktuelles von Würzburg und seinen Bewohnern.
Anschließend blieb noch Zeit zur freien Verfügung und so traf man sich rein zufällig in gemütlichen Gartenrestaurants auf einen Kaffee oder ein kühles Getränk.
Auf der Rückfahrt wurden sie in Baiertal im Restaurant „Zum Rosengarten“ erwartet. Ein üppiges Abendmahl rundete den Tag ab und so freuten sich einige, dass sie pünktlich zum Anstoß des Fußball EM Spiels Deutschland gegen Dänemark wieder in heimatlichen Gefilden ankamen und den Sieg der Deutschen mitfeiern konnten.

 

Copyright © 2009 SSV Dielheim 1967 e.V.