Ortsmeisterschaften der Dielheimer Sportschützen weiterhin sehr beliebt!

x
Die Sieger der Ortsmeisterschaften

 

Die laue Luft des Sommerabends zog am ersten Samstag im August viele Besucher zum Auftakt des Waldfestes in das Schützenzelt der Dielheimer Sportschützen.
Unter dem Dach des Festzeltes konnte man die Hitze des Tages vergessen und  bei frischem Fassbier, Schweinshaxen, Grillspezialitäten und vielen mehr, den Abend gemütlich ausklingen lassen.
Höhepunkt am darauf folgenden Sonntagmorgen  war eine feierliche Hubertusmesse, zelebriert von Herrn Pfarrer Heribert Leider und feierlich mitgestaltet von den Letzenberger Jagdhornbläsern unter der Leitung von Xaver Frank.
Hungrig strömten die Gäste nach  der Feierstunde in das Festzelt.
Die fleißigen Helfer in der Küche hatten alle Hände voll zu tun, dem Ansturm auf das frisch zubereitete Mittagessen Herr zu werden.
Aber auch der verführerisch aussehende Kuchen vom reichhaltigen Kuchenbuffet brachte viele in Versuchung und fand reißenden Absatz.
Natürlich ging es an diesen beiden Tagen nicht nur um das leibliche Wohl der Gäste, denn die Schützen hatten auch in diesem Jahr wieder zu den alljährlichen Ortsmeisterschaften eingeladen.
Am Kleinkaliber - Schießstand kämpften insgesamt  29 Mannschaften, davon acht Frauen – und 21 Männermannschaften sowie 118 Einzelschützen, um den Sieg.
Am Abend zur Siegerehrung war das Festzelt wieder gut besucht und jeder erwartete mit großer Spannung die Ergebnisse der Schießwettbewerbe.
Sieger der Damenmannschaften mit 213 Ringen wurde die Sängerrunde 2 mit den Schützinnen Anna-Lena Grimm, Heike Bachthaler und Michaela Hansel.
Den zweiten Platz erzielten mit 207 Ringen die Mannschaft Sängerrunde 1 mit den Schützinnen Heike Bachthaler, Brigitte Hanusch und Michaela Hansel.
Platz drei mit 205 Ringen belegte die Mannschaft Konkordia 1 mit den Schützinnen Tanja Fernadez, Conny Schneider und Ingrid Wipfler.
Bei den Herren erzielte mit 227 Ringen die Mannschaft Musikfreunde 2 mit den Schützen Helmut Spannagel, Constantin Constantinesso und Jens Spannagel den ersten Platz.
Platz zwei mit 220 Ringen schaffte die Mannschaft Konkordia 1 mit den Schützen Wolfgang Kurz, Rolf Menges und Karlheinz Schirmer.
Den dritten Platz belegte mit 217 Ringen die Mannschaft Sängerrunde 2 mit den Schützen Heike Bachthaler, Matthias Grimm und Michaela Hansel.
In der Einzelwertung erzielte mit 97 Ringen Helmut Spannagel den ersten, Mattias Grimm mit 96 Ringen den zweiten und Thomas Scheib mit 95 Ringen den dritten Platz.
Am traditionellen Jägerschießen hatten die Waidmänner 43 mal ihr Glück versucht und am Ende konnte sich Christian Heller mit 30 erzielten Ringen über den ersten Platz freuen.
Ebenfalls 30 Ringe erzielte Andy Lattner und schaffte damit den zweiten Platz.
Platz drei mit 28 Ringen belegte Otto Braun.
Da der SSV in diesem Jahr 46 Jahre alt wurde, belegten die Schützen auch diesen Platz mit einem Preis. Der glückliche Gewinner eines Kartons Sekt war in diesem Jahr Roland Thurner.
 In einer kurzen Rede bedankte sich OSM Manfred Sauer bei allen Teilnehmern der Ortsmeisterschaften für ihr faires und diszipliniertes Verhalten, dankte  der Volksbank und Sparkasse, der Metzgerei Wolbert und dem Getränkehandel Schuckert für das Stiften der Preise, dankte den vielen Kuchenspenderinnen und wünschte allen Gästen noch angenehme Stunden bei den Schützen.

 

Copyright © 2009 SSV Dielheim 1967 e.V.