Fröhliche Kinderschar zu Gast bei den Dielheimer Schützen!

gruppe
 
Der vom Regen der vergangenen Tage aufgeweichte Waldboden störte die kleine Gruppe der Kinder nicht, als sie am Freitag den 13. August unter Führung von Förster Volker Böning, Revierleiter im Dielheimer Distrikt und Oberschützenmeister und Jäger Manfred Sauer, voller Tatendrang zu einer kurzen Expedition in den Dielheimer Forst aufbrachen.
Galt es doch, aufmerksam durch das Gehölz zu gehen um die liebevoll aus Holz geschnitzten Tiere, wie z.B. Wildschwein, Reh, Eule und Hase zu entdecken, die vorab im Wald versteckt wurden.
Während die kleinen Waldläufer bei verschiedenen Spielen Holz und Steine auftürmten und unter anderem lernten, was man an Rinde und Blättern der Bäume alles erkennen kann, traf sich die Gruppe der “Großen“ in der neugestalteten Luftgewehrhalle des Vereins.
Jugendleiter Martin Sauer sowie seine Stellvertreter Sascha Sauer und Michael Stier erklärten den voller Eifer lauschenden Jugendlichen alles Wichtige über Waffen und Schießsport.
Jungschützin Ellen Rausch zeigte ihnen die vorschriftsmäßige Haltung beim schießen und dann durften die Jugendlichen zu ihrer großen Freude endlich auch einmal abdrücken.
Noch lange nicht müde, trafen sich alle ein paar Stunden später wieder am Schützenhaus, um von den Falknern Heinz und Daniel Ottmann interessantes über Greifvögel zu erfahren.
Frische Luft macht hungrig und so war es eine Freude den Kids zuzuschauen, wie sie mit gutem Appetit die von Dieter Kletti zubereiteten Currywürste und Pommes verspeisten.
Eis mit roter Grütze und Sahne rundete die Mahlzeit ab und wer nun glaubt, dass die Truppe erschöpft war, der irrt, denn der große Platz am Schützenhaus lud geradezu zum herumtollen ein.
Sicher wird noch das eine oder andere Kind lange von den Erlebnissen des Ferienspaßnachmittags träumen und vielleicht auch im nächsten Jahr gern wieder zu Gast bei den Dielheimer Schützen sein.

 

Copyright © 2009 SSV Dielheim 1967 e.V.