Erlebnisreicher Tag zum Ferienspaß

Kinder
Abschluss eines lehrreichen Tages

 

Im August 2009 waren 26 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 – 16 Jahren zu Gast bei den Dielheimer Schützen.
Während die eine Gruppe in Begleitung von Förster Volker Böning, Revierleiter im Dielheimer Distrikt, Traute Wahle und Bernhard Ballermann gutgelaunt auf Erkundungstour in den Wald zog um bei Spiel und Sport etwas über unsere heimische Pflanzen und Tierwelt zu erfahren, sie sich bei einem Picknick am Speckbuckel und bei einer weiteren Rast im Wald mit kühlen Getränken, welche ihnen von Norbert Ballermann und Mike Scheib serviert wurden, ausruhten, bevor sie wieder den Heimweg antraten,  wurde der anderen Gruppe unserer jugendlichen Gäste vom OSM Manfred Sauer, Jugendleiter Martin Sauer und seinen beiden Stellvertretern Sascha Sauer und Michael Stier unser Verein vorgestellt. In 3 Gruppen aufgeteilt schauten sie sich im Beisein der Jugendleiter unseren Kleinkaliber - Luftgewehr - und Pistolen – Schießstand an wo ihnen alles anschaulich erklärt wurde.
Sie erfuhren etwas über die Gliederung der Vorstandschaft und die Aufgaben der einzelnen Ressortleiter sowie deren Tätigkeitsbereiche.
Auch wurde ihnen ein Hinweis darauf gegeben, dass unser Verein Mitglied im badischen Sportschützenverband, dadurch auch Mitglied im deutschen Schützenbund und im deutschen Sportbund ist.
Von OSM Manfred Sauer und den Sportleitern wurden sie darüber informiert, dass der deutsche Schützenbund die Vorgaben  der einzelnen Sportdisziplinen, die eine Anschaffungsordnung, Waffenart, Kaliber, Schusszahl, Scheibenart und Anschlagart, gibt.
Um möglichst gute Ergebnisse zu erzielen, erklärten sie den Jugendlichen, bedarf es gewisser Trainingseinheiten, die wie bei allen anderen Sportarten auch, Konzentration und Kondition fördern.Des weiteren erfuhren die Jugendlichen, wie die Sportgeräte verwahrt und auch, wie sie zu Trainings – und Wettkampfstätten transportiert werden müssen.
Hier sind äußerst strenge Regeln zu beachten die eine strenge Disziplin voraussetzen und bei geringster Missachtung erhebliche rechtliche Konsequenzen mit sich bringen, erklärte man ihnen.
Weiterhin wurden die Jugendlichen über das allgemeine Vereinsgeschehen, über Feste, sportliche und kulturelle Veranstaltungen informiert, welche unumgänglich sind, denn die durch sie damit verbundene Wirtschaftlichkeit machen das Vereinsleben erst möglich.
Kein Verein kann nur durch seine Beiträge alleine seinen finanziellen Verpflichtungen nachkommen, geschweige denn, Investitionen tätigen und somit weder Sportstätten bauen oder sich eigene Sportgeräte zulegen, erklärten sie ihnen.
Anschließend konnten die Jugendlichen ihr neuerworbenes Wissen über den Schützenverein in einem kleinen Quiz testen.
Als dann am Nachmittag die Gruppe der Waldläufer immer noch fit und munter wieder am Schützenhaus eintraf, servierte das Küchenteam unseren jugendlichen Gästen, von Dieter Kletti frisch zubereitete Currywurst mit Pommes und dazu eine leckere Eiscreme garniert mit roter Grütze.
Frisch gestärkt wurden sie anschließend vom Falkner Wolfgang Winkler und Daniel Winkler begrüßt.
Die Beiden hatten einen Steinadler und einen Uhu im Gepäck und die aufmerksam lauschenden Heranwachsenden erfuhren für sie neue und interessante Dinge über diese Vögel.
Dann konnten unsere Gäste noch ein wenig herumtollen oder aber bei einem kühlen Getränk verweilen, denn der Abschied war nun gekommen. Wir danken auf diesem Wege allen unseren fleißigen Helfern, ohne die dieser Tag nicht möglich gewesen wäre. Auch den Kindern und Jugendlichen gebühren ein großes Lob und ein Dankeschön für ihr diszipliniertes Verhalten an diesem sommerlich warmen „Ferienspaß“  Nachmittag.

 

Copyright © 2009 SSV Dielheim 1967 e.V.